ESEL-WANDERUNGEN


Eine Eselwanderung ist für jeden Gast etwas ganz Besonderes. Die Ruhe und Gelassenheit unserer Langohren zu genießen, die zauberhafte Natur im Waldviertel praktisch auf zu saugen und Energie zu tanken,  und auch unsere Art auf unsere Gäste zu zugehen sind die Grundpfeiler jeder Tour.

Wir begrüßen dich/euch herzlich, unsere Langohren stehen meist auf der Koppel und grüßen auf ihre besondere Art ebenso anständig - denn wohl erzogen und immer freundlich, spürt man sofort diese Magie, den Zauber der Eseln.

 

Das Erste was wir als Eseleltern und Tourbegleiter/führer immer sagen ist - ABSCHALTEN - sobald du/ihr in die Welt der Eseln eintaucht ist der Faktor Zeit, Druck und Stress ausgeschaltet. Die Langohren inspirieren gerade dazu die hektische Welt vor dem Koppeltor hinter sich zu lassen - hinein in das Reich der Eseln !

 

Jede unserer Tour ist zwar zeitlich vorgegeben,  aber fest machen können wir das nie. Wir geben natürlich Tipps und weisen jeden Gast genau ein wie man mit einem Esel wandert, aber die Langohren haben ihre eigenen `Gesetze`.  Eine gute Mischung aus Motivation und Führungsqualität ist hier gefragt, und noch wichtiger ist uns der Respekt und die Akzeptanz unseren Tieren gegenüber. Es bringt also nichts an dem von uns dir anvertrauten Esel zu ziehen und zu zerren, nein im Gegenteil, motiviere `deinen` Esel mit DIR zu wandern, er wird dich treu und sicher begleiten und diesen Tag zu einem Besonderen machen.

ABLAUF DEINER ESELWANDERUNG

INFO: Die angegebene Erlebnisdauer bezieht sich auf das gesamte Esel Erlebnis und beinhaltet das kennen lernen der Eseln auf der Eselkoppel mit bürsten und Infos rund um das Thema Esel, der gebuchten Tour und dem abschließenden Esel kuscheln.

Du wirst von uns bei deiner Ankunft auf den Privatparkplatz eingewiesen und kannst dort in aller Ruhe deine Wanderschuhe umziehen, deinen Rucksack, Kamera, etc.  und alles was du auf deine Tour mitnehmen möchtest vorbereiten.

Im Sommer kannst du im Eselschanigarten vor der Koppel Platz nehmen und im Winter in der Eselei im Stallgebäude, um die `bürokratischen` Dinge zu erledigen wie Gutschein einlösen, Ticket kaufen, etc..  Hier bereits erreicht dich der Flair der Welt der Langohren die dich schon neugierig erkunden und beobachten.

Danach wählen wir den oder die Eseln aus die dich/euch auf der Tour begleiten, bürsten und halftern sie gemeinsam. Hier entsteht der erste Kontakt zu deinem Esel, das fühlen und berühren ist eine wichtige Basis zu gegenseitigen kennen lernen zwischen dir und deinem Esel, um eine entspannte Wanderung genießen zu können. In der Zeit beobachten wir genau wie Mensch und Tier harmonieren und nehmen gegebenenfalls noch Änderungen vor wer mit welchen Esel auf Tour geht.

Danch erfolgt die EINWEISUNG durch uns, wie man einen Esel richtig führt, worauf man achten muss, wie sich eine Esel in der freien Natur verhält, und welchen Charakter jeder einzelne unserer Eseln hat.

Dann geht es hinaus in die wunderschöne Landschaft des Waldviertels und wir wandern je nach Buchung die Tour.

Bei der Rückkehr führen wir die Langohren auf ihre Koppel, nehmen ihre Halfter ab und lassen sie - wie wir sagen - hinunter kommen, denn jeder Esel hat sein eigenes Ritual nach einer Wanderung, der eine trinkt, der andere frisst und/oder wutzelt sich auf der Koppel. Dieses Szenario kannst du natürlich beobachten und sobald die Langohren von selbst wieder zu uns kommen, kannst du noch kuscheln, streicheln und fotografieren.

F(l)air Play

Wir wissen natürlich dass der Flair der Langohren alles rund um sich vergessen lässt, vor allem die Zeit. Bei jeder unserer Tour haben wir danach eine `Off-Time` von 15 Minuten eingeplant die du noch mit den Langohren verbringen kannst. Wenn du länger bleiben möchtest und es die Terminlage zulässt, kannst du GERNE das Eselei Programm dazu buchen.


Fotos machen, Esel Kuscheln und mehr ....

Wir wissen natürlich dass man so ein Erlebnis gerne auf Fotos festhalten möchte. Während der Wanderung knipsen wir (nach Absprache und Einverständnis) gerne von euch Fotos und senden diese per Mail. So könnt ihr das Erlebnis ungestört genießen, und habt auch schöne Schnappschüsse und eine Erinnerung davon. 

Tradition hat bei uns die abschließende Koppel Kuschel Zeit, die aber aus organisatorischen Gründen mit 15 Minuten beschränkt ist ! Jeder Gast war noch überrascht wie einfühlsam und kuschelig unsere Langohren auf ihrer Koppel sind, euch in die Herde integrieren und von Streicheleinheiten nicht genug bekommen können.