BESUCH im SENIOREN- bzw. PFLEGEHEIM

Ein Begegnung der besonderen Art für ihre Bewohner*innen. 

Mit zwei Ziegen kommen wir für eine Stunde direkt in ihr Haus und bringen in einem Freigelände diesen einzigartigen Flair ihren Bewohner*innen näher. Natürlich steht hier der direkte Kontakt mit unseren Tieren an erster Stelle.

 

Streicheln, liebhaben und wohl fühlen prägen diesen Besuch und sorgen für eine tolle Abwechslung und vor allem auch für eine nachhaltige Wirkung in ihrem Haus. Natürlich darf auch gefüttert werden, dazu bringen wir handgerecht geschnittenes Obst mit.

Es darf auch gefragt werden rund um das Thema Ziege, denn Wissenswertes ist uns auch sehr wichtig.

Unsere Ziegen sind alle wohl erzogen, und werden von uns die ganze Zeit über am Strick (Leine) geführt. So sorgen wir für Sicherheit und Wohlbefinden, Für Mensch und Tier.  Ein Besuch der Ziegen ist somit völlig ungefährlich für ihre Bewohner*innen, auch wenn man am Anfang vielleicht vor den Hörnern Angst hat - keine Sorge, es wird nicht `gebockt` .

 

Unsere Besuche können einmalig sowie auch wiederkehrend gebucht werden, als fixer Bestandteil in ihren Freizeit und vor allem Außen Programmen. Bitte bedenken sie dass dies ein reines Outdoor Programm ist, aus Hygiene Gründen, und aber auch zum Schutz unserer Tiere (Rutschgefahr auf glatten Böden). 

 

WICHTIG: DIESES PROGRAMM HAT KEINEN THERAPEUTISCHEN HINTERGRUND !

 

wo sind wir aktiv ?

Selbstverständlich werden unsere Tiere gemäß der vorgeschriebenen Tier Transport Bestimmungen von uns selbst verladen, transportiert und betreut.

 

Zusätzlich aber möchten wir unseren Tieren keine längere Fahrtzeit (netto) von maximal 60 Minuten zu muten, und stressfrei zu ihnen, und auch wieder nach Hause zu kommen.

 

Den Transportanhänger sehen unsere Ziegen übrigens als zweiten Stall an, denn wir trainieren immer wieder ganz zwanglos ein- und aussteigen, sowie Aufenthalt im Anhänger.

Wenn sie Interesse an diesem Programm für ihr Haus haben, senden sie uns bitte eine Mail oder rufen sie uns an !